Soli­da­ri­tät mit dem Widerstand

Seit dem 4.Dezember befindet sich Frankreich im Ausstand. Tausende demonstrieren.

Seit dem 4.Dezember befin­det sich Frank­reich im Aus­stand. Tau­sen­de Men­schen strei­ken und pro­tes­tie­ren gegen die neo­li­be­ra­le Poli­tik von Emma­nu­el Macron. Lei­der sieht es bis­her so aus als wür­de die Regie­rung die Streiks ein­fach aus­sit­zen – und damit noch Erfolg haben. In #Frank­reich gibt es kei­ne Lohn­fort­zah­lung wäh­rend eines Streiks. Des­halb sind die Strei­ken­den auf Zah­lun­gen der Gewerk­schaf­ten ange­wie­sen. Zwar war die Spen­den­be­reit­schaft in der fran­zö­si­schen Bevöl­ke­rung gewal­tig, doch all­mäh­lich lee­ren sich die Streik­kas­sen. Daher ist es umso wich­ti­ger, dass auch wir unse­re Soli­da­ri­tät mit den Fran­zo­sen kund­tun! Als LINKE ste­hen wir soli­da­risch mit den Men­schen die strei­ken und pro­tes­tie­ren und hof­fen, dass sie den Angriff auf ihre Rech­te abweh­ren können.