Flucht ist kein Verbrechen

Als LINKE wollen wir die Ursachen von Flucht und #Vertreibung bekämpfen.

Als LINKE wol­len wir die Ursa­chen von Flucht und Ver­trei­bung bekämp­fen – nicht die Flüch­ten­den. Wir ste­hen für offe­ne Flucht­we­ge und den Schutz von Men­schen­rech­ten. Flucht­ur­sa­chen sind viel­fäl­tig. Fast immer hän­gen sie mit der Kluft zwi­schen „Oben“ und „Unten“ zusam­men. Die­se Ungleich­heit wächst noch durch Aus­beu­tung in unfai­ren Han­dels­ver­flech­tun­gen, durch skru­pel­los agie­ren­de Kon­zer­ne und den haupt­säch­lich von Indus­trie­län­dern zu ver­ant­wor­ten­de Kli­ma­wan­del. Wir kämp­fen für eine soli­da­ri­sche­re und gerech­te­re Welt – über­all! Geflüch­te­te sol­len das Recht auf sozia­le, kul­tu­rel­le und demo­kra­ti­sche Teil­ha­be in unse­rem Land haben. Dafür machen wir als LINKE Druck!