Glo­bal Pri­de 2020

Wann hast du dich geoutet, hetero zu sein?

Heu­te wird #Glo­bal­Pri­de 2020 gefei­ert. Die­ser ist eine Ant­wort dar­auf, dass durch das neu­ar­ti­ge Coro­na­vi­rus vie­le Ver­an­stal­tun­gen, wie CSD, abge­sagt wurden.

Auch DIE LINKE zeigt heu­te Flag­ge. Wir wol­len dar­an erin­nern, dass es immer noch Men­schen gibt, die auf­grund ihrer sexu­el­len Ori­en­tie­rung, ver­folgt, ermor­det oder gemobbt wer­den. DIE LINKE setzt sich für die Gleich­be­rech­ti­gung aller Lebens­wei­sen ein.

Wir setz­ten uns auch dafür ein, dass es im Zuge der Coro­na­kri­se kei­nen Kahl­schlag bei Quee­ren Ein­rich­tun­gen oder För­der­mit­teln für die Sub­kul­tur gibt.

Wenn Du dich auch für Quee­re Poli­tik ein­setz­ten möch­test oder dich dafür inter­es­sierst, dann haben wir dazu eine Arbeits­ge­mein­schaft. In der Arbeits­ge­mein­schaft DIE LINKE.queer sind über­wie­gend Les­ben, Schwu­le, Trans­se­xu­el­le, Trans­gen­der, Bise­xu­el­le und Inter­se­xu­el­le aktiv. Die Arbeits­ge­mein­schaft lehnt Hete­ro­se­xua­li­tät als gesell­schaft­li­che Norm ab. Jeder darf dort mitmachen.

👉🏼 Hier geht’s zum Ein­tritts­for­mu­lar: https://www.dielinke-queer.de/service/eintreten/