Int. Tag gegen Homophobie!

DIE LINKE. Flensburg zeigt Haltung gegen Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität. Die Generalversammlung der WHO beschloss am 17. Mai 1990 Homosexualität von der Liste der psychischen Krankheiten zu streichen. Der 17. Mai wurde daraufhin zum Internationalen Tag gegen Homophobie ausgerufen. Daher setzen auch wir heute ein Zeichen für die Gleichberechtigung aller Lebensweisen. Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ist gesellschaftliche Realität. Wir fordern, die gesetzliche Realität der gesellschaftlichen Realität anzupassen. Wir wenden uns gegen jegliche Diskriminierung, sei es privat, in der Schule oder am Arbeitsplatz. Lieb doch wen Du willst! #🏳️‍🌈 Leb doch wie Du willst! #👩‍👩‍👦 Dafür streiten wir auch weiterhin! #❤️