Int. Tag gegen Homophobie!

Wir zeigen Flagge!

DIE LINKE. Flens­burg zeigt Hal­tung gegen Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund der sexu­el­len Iden­ti­tät. Die Gene­ral­ver­samm­lung der WHO beschloss am 17. Mai 1990 Homo­se­xua­li­tät von der Lis­te der psy­chi­schen Krank­hei­ten zu strei­chen. Der 17. Mai wur­de dar­auf­hin zum Inter­na­tio­na­len Tag gegen Homo­pho­bie aus­ge­ru­fen. Daher set­zen auch wir heu­te ein Zei­chen für die Gleich­be­rech­ti­gung aller Lebens­wei­sen. Sexu­el­le und geschlecht­li­che Viel­falt ist gesell­schaft­li­che Rea­li­tät. Wir for­dern, die gesetz­li­che Rea­li­tät der gesell­schaft­li­chen Rea­li­tät anzu­pas­sen. Wir wen­den uns gegen jeg­li­che Dis­kri­mi­nie­rung, sei es pri­vat, in der Schu­le oder am Arbeits­platz. Lieb doch wen Du willst! #🏳️‍🌈 Leb doch wie Du willst! #👩‍👩‍👦 Dafür strei­ten wir auch weiterhin! #❤️