Geistiger Brandstifter

von Lorenz Gösta Beutin – MdB

Antisemitismus und Rassismus sind keine Randphänomene, sie gehören zur Mitte der Gesellschaft. Wenn jetzt die Braun-Blauen als „Brandstifter“ identifiziert werden, ist das richtig. Nur sind sie es nicht alleine, es sind auch Politiker wie Innenminister Horst Seehofer, die sich fleißig an rechter Hetze und der Spaltung unserer Gesellschaft beteiligt haben. Seehofer hat Nazi-Slogans fast unverändert übernommen: Deutschland sei „nicht das Sozialamt der Welt“, Merkels Politik sei eine „Herrschaft des Unrechts“, Migration die „Mutter aller Probleme“ und er werde „bis zur letzten Patrone“ gegen die „Zuwanderung in die Sozialsysteme“ kämpfen. Wer also Rassismus und rechte Hetze bekämpfen will, darf die Mitte der Gesellschaft bis in die Spitzen der Politik nicht aus den Augen lassen. Wer so dumpf hetzt, macht sich mitschuldig. Seehofer und alle, die so dahergeredet haben, sind ebenfalls geistige Brandstifter.

Zum Beitrag: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3043141959035227&id=704854642863982