Kay Richert (FDP) feiert!

Kay Richert (FDP) feierte gestern auf Facbook die Wahl von Thomas Kemmerich als „Gute Wahl […]“.
Als DIE LINKE.Flensburg verurteilen wir diese Äußerung, erwarten Konsequenzen und den Rücktritt des Abgeordneten! Hierzu erklärt Luca Grimminger (Kreisvorsitzender): „Der Brückenschlag der FDP und CDU in Thüringen mit der AfD ist ein Skandal und der deutliche Versuch, Faschismus wieder salonfähig zumachen! Im Unterschied zur Bundes-FDP und Landes-FDP feiert und verharmlost der Flensburger Landtagsabgeordnete und Ratsherr der FDP Kay Richert diese Demokratieverachtung. Wir erwarten, dass die örtliche FDP darauf mit Konsequenzen gegenüber ihrem Parteimitglied und Vorsitzenden reagiert. Wir kämpfen weiter für eine offene und tolerante Gesellschaft. Flensburg bleibt bunt!“