Grenz­kon­trol­len end­gül­tig abschaffen

Grenzregion ohne Kontrolle!

Der Kreis­vor­stand der Partei DIE LINKE begrüßt die Ver­ord­nung der däni­schen Regie­rung, die per­ma­nen­ten Grenz­kon­trol­len ein­zu­stel­len. Jedoch ist für DIE LINKE die Situa­ti­on an der deutsch-däni­schen Gren­ze, mit stich­pro­ben­ar­ti­gen Kon­trol­len, immer noch unbe­frie­di­gend. Wir begrei­fen uns als gesam­te Regi­on, da stö­ren auch tem­po­rä­re Grenz­kon­trol­len. Zudem stel­len wir die Fra­ge, mit wel­chen Kri­te­ri­en Men­schen an der Gren­ze kon­trol­liert wer­den? Auch stel­len wir uns die Fra­ge, wel­chen Sinn stich­pro­ben­ar­ti­ge Grenz­kon­trol­len haben sol­len? Wir setz­ten uns für eine gene­rel­le Abschaf­fung der Grenz­kon­trol­len ein sowie die Abschaf­fung des sog. Wild­schwein­zauns. Die Gren­ze ist eine unna­tür­li­che Tren­nung unse­rer Regi­on. Die Tren­nung und Ent­ste­hung neu­er Gren­zen in den Köp­fen muss ver­hin­dert werden.