Pflegebonus

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat ein 40 Millionen Paket bereitgestellt um allen Pflegenden einen Bonus von 1500€ zu zahlen. Das ist super und DIE LINKE. Flensburg begrüßt das sehr!

Es ist ein Stückchen Anerkennung für die jahrzehntelange Missachtung des Pflegeberufs. Doch wer fällt alles unter diesen Bonus? Zu vermuten ist es, dass Auszubildende aus diesem Bonus rausfallen werden.  LINKE-Mitglied und betroffener, Nick Elia Werner betont„Auch wir Auszubildende arbeiten in Schichten. Auch wir arbeiten 40 Stunden in der Woche, müssen einem physischem sowie psychischem Druck standhalten, springen an freien Tagen für Kolleginnen und Kollegen ein und tun alles, damit es Pflegebedürftigen gut geht. Warum sollte man uns also außen vor lassen? Wirklich ALLE haben einen Bonus verdient!“Einen Unterschied zwischen den Pflegenden sollte es nicht geben. Und vor allem nicht während Corona! Wir LINKE in Flensburg fordern, dass auch Auszubildende eine Bonus erhalten, dieser darf auch niedriger ausfallen, jedoch darf es nicht nur warme Worte für Auszubildende geben. Auch sie sind systemrelevant.