Pressemitteilung zum Corona-Virus

Der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE. Flensburg hat sich heute dazu entschieden, bis Ende März auf Veranstaltungen und Versammlungen zu verzichten. „Damit wollen wir mit gutem Beispiel voran gehen und unseren Beitrag dazu leisten, dass sich das Virus langsamer verbreitet“. So der Kreisvorsitzender, Luca Grimminger. Die Gesundheit der Mitglieder und Gäste sind der Partei wichtig und haben oberste Priorität für den Kreisverband. Zudem macht sich der Kreisvorstand Sorgen um die Flensburger Kultureinrichtungen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist davon auszugehen, dass Flensburger Kultureinrichtungen ihren Betrieb einschränken bzw. aussetzen müssen. Die Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie bedrohen die Kulturstrukturen massiv. Einnahmeausfälle durch abgesagte Veranstaltungen und eingeschränkten Probebetrieb bedeuten eine hohe finanzielle Belastung für die Häuser. Wir fordern die Verwaltung auf, betroffene Kultureinrichtungen zusätzlich mit finanzieller Hilfe zu unterstützen, um den Erhalt der Einrichtungen sicherzustellen.