Soli­da­ri­tät mit den Opfern des rechts­ra­di­ka­len Ter­ror­an­schlags

Der KV DIE LIN­KE in Flens­burg zeigt sei­ne Soli­da­ri­tät mit den Opfern des rechts­ra­di­ka­len Ter­ror­an­schlags am ver­gan­ge­nen Sams­tag in Hen­s­tedt Ulz­burg. Es wur­de eine fried­li­che Gegen­de­mo ange­mel­det, um ein Zei­chen gegen Rechts zu set­zen. In Hen­s­tedt Ulz­burg woll­ten vie­le Men­schen zei­gen, dass die afd dort uner­wünscht ist. Wäh­rend eini­ge fried­li­che, demons­trie­ren­de Men­schen ein­ge­zäunt waren und es auf­grund der Hygie­neveror­dun­gen zu eng wur­de, haben sich Men­schen auch außer­halb des Berei­ches auf­ge­hal­ten. Eini­ge Demons­trie­ren­de woll­ten die Faschis­ten an der Wei­ter­fahrt hin­dern, indem sie sich in den Weg stell­ten. Die Demons­trie­ren­den wur­den dann von den Rech­ten ange­grif­fen. Dar­auf­hin kam es zu einem Tumult und ein Auto fuhr absicht­lich in die fried­li­che Men­ge! Zusätz­lich wur­de von der Poli­zei ein Warn­schuss abge­ge­ben, als hel­fen­de Per­so­nen zur Unfall­stel­le eilen woll­ten. War­um wur­den sie dar­an gehin­dert den Opfern ers­te Hil­fe zu leis­ten? Vie­le Fra­gen sind noch nicht geklärt und wir for­dern eine trans­pa­ren­te Auf­klä­rung! Das war ein deut­li­cher Mord­ver­such! Ein Auto wur­de als Waf­fe ein­ge­setzt und man kann von Glück reden, dass kein Mensch ums Leben kom­men ist. Die schwer­ver­letz­te Per­son ist auf dem Wege der Bes­se­rung. Das Opfer wird lan­ge Zeit nicht an einem nor­ma­len All­tag teil­neh­men kön­nen und eine Behand­lung auf­grund des schwe­ren trau­ma­ti­schen Erleb­nis­ses ist eben­falls not­wen­dig. Eben­so ist es eine gro­ße trau­ma­ti­sche Erfah­rung für die­je­ni­gen, die mit am Tat­ort waren und sich die­se Tat mit anse­hen muss­ten und auch Ver­let­zun­gen davon­ge­tra­gen haben. Wir wün­schen von gan­zem Her­zen gute Bes­se­rung und wer­den uns mit aller Deut­lich­keit für eine Ver­ur­tei­lung ein­set­zen.

Neu­es­te Bei­trä­ge

Fro­he Weih­nach­ten
25. Dezember 2020
Tat­säch­li­che Arbeits­lo­sig­keit 11/2020
2. Dezember 2020
Welt-Aids-Tag 2020
1. Dezember 2020
Glück auf!
28. November 2020
Regie­rungs­er­klä­rung: Kluft zwi­schen dem, was die Bun­des­re­gie­rung leis­tet
28. November 2020

Kate­go­rien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen