Tat­säch­li­che Arbeits­lo­sig­keit 11/2020

Im Novem­ber hat die Bun­des­agen­tur für Arbeit (BA) 2,699 Mil­lio­nen Erwerbs­lo­se regis­triert. Das sei­en 61.000 weni­ger gewe­sen als im Okto­ber, aber 519.000 mehr als vor einem Jahr. Einen deut­li­chen Anstieg habe es im Ver­gleich zum Vor­mo­nat bei der Kurz­ar­beit mit 537.000 Beschäf­ti­gen gege­ben. Für Sabi­ne Zim­mer­mann ist das „ein zuver­läs­si­ger Indi­ka­tor dafür, dass die Lage auf dem Arbeits­markt wie­der ange­spann­ter wird“. „Es bleibt das Gebot der Stun­de, die Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung zu stär­ken“, erklart die arbeits­markt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Frak­ti­on DIE LIN­KE. im Bun­des­tag. 804.223 Erwerbs­lo­se wur­den im Novem­ber aus dem Monats­be­richt der BA her­aus­ge­rech­net.

Neu­es­te Bei­trä­ge

Fro­he Weih­nach­ten
25. Dezember 2020
Welt-Aids-Tag 2020
1. Dezember 2020
Glück auf!
28. November 2020
Regie­rungs­er­klä­rung: Kluft zwi­schen dem, was die Bun­des­re­gie­rung leis­tet
28. November 2020
Fai­re Tarif­ver­trä­ge für den Ein­zel­han­del!
26. November 2020

Kate­go­rien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen